DIY-Tutorial: Shabby Chic CD-Regal selber machen

CD Regal Shabby Chic
CD Regal Shabby Chic

Wie heißt es so schön: Aus Alt mach Neu. Beim Shabby Chic Stil geht es genau anders herum. Da gibt man einem, möglicherweise zumindest, neuen Möbelstück einen alt wirkenden Used-Look. In meinem Fall hab ich mein CD-Regal genommen und dieses ein Shabby Chic Design verpasst. Wie ich dabei vorgegangen bin, möchte ich in dem folgenden kleinen Tutorial erklären.

Abschleifen

Als aller erstes wird hierbei der alte Lack bzw. die Oberfläche des Möbelstücks angeschliffen, damit die spätere Farbe besser hält. In meinem Fall hab das mit Schleifpapier (80er Körnung) gemacht. Ihr könnt aber natürlich auch eine Schleifmaschinen nutzen. Bei verschnörkelten Möbelstücken solltet Ihr nur darauf achten, dass Ihr nicht evtl. vorhanden Zierleisten,  Ornamente etc. “rundschmirgelt”, sodass die Form verloren geht.

Anstreichen

Danach geht es an das Streichen. Mit Pinsel, Rolle oder wie in meinem Fall mit Sprühfarbe geht es jetzt darum das Objekt, bei mir war es ja das CD-Regal, zu streichen. Beim Shabby Chic wird gerne Weiß genutzt, Ihr könnt aber auch andere Farben nehmen. Dabei eignen sich vor allem helle Farben. Dabei ist es nicht einmal zwingend notwendig alles 100%ig deckend zu streichen. Denn auch wenn die alte Farbe bzw. das Holz durchschimmert, kann dies bei Shabby Chic durchaus gewünscht sein und den Used-Look weiter unterstreichen. In meinem Fall hab ich mein Regal übrigens von außen deckend und innen etwas nachlässiger gestrichen.

Gebrauchsspuren

Um den eigentlichen Used-Look zu erzeugen, wird nun die Farbe mutwillig wieder teilweise weggenommen. In meinem Fall hab ich hierfür wieder das 80er Schleifpapier genommen und an den Kanten und an den Flächen Farbe weggeschliffen und kleinere Kratzer verursacht. Sie können aber auch mit Drahtbürsten und anderen Utensilien arbeiten.

Shabby Chic Details
Shabby Chic Details

Eine andere Möglichkeit den Shabby Chic Look zu erzeugen, ist das Nutzen von Krakelierlack. Dieser muss allerdings schon vor der weißen Farbe aufgetragen werden und erzeugt dann, wenn die weise Oberflächenfarbe aufgetragen wird, feine Risse in dieser. Häufig wird dieser aber nicht auf dem gesamten Objekt vorgestrichen, sondern nur auf einzelnen Flächen. Sie können die Methoden natürlich auch nach Belieben mixen. Der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Lackieren

Anfangs war für mich die Arbeit an dieser Stelle beendet. Nachdem das Regal getrocknet war, brachte ich das CD-Rack in das Wohnzimmer und räumte die CDs wieder ein. Dabei bemerkte ich schnell, dass sich die Oberfläche irgendwie nicht “schön” anfüllte und zudem die Farbe doch leicht Macken bekam. Also lackierte ich das Shabby Chic Regal noch einmal mit Klarlack über. Nun fühlt sich das Regal auch gut an und ich bin echt zufrieden. Ich kann diesen letzten Schritt auf jeden Fall nur weiterempfehlen.

So sieht jetzt mein bestücktes CD-Regal in dem Used Look “Shabby Chic” aus:

CD Regal im Used Look
CD Regal im Used Look

Viel Spaß beim Nachmachen!

Notwendige Materialien

Hier noch einmal das Material das ich benutzt hab:

  • 2x Schleifpapier 80er Körnung
  • Schleifblock aus Kork (ist aber nicht notwendig)
  • 2 x Sprühfarbe Weiß (weil bereits vorhanden, Ihr könnt auch z.B. Acrylfarbe zum Streichen nehmen)
  • Klarlack
  • Schlitzschraubendreher zum Öffnen des Klarlacks 😉