Death – Symbolic kostenlos downloaden

Bei Roadrunner Records gibt es von der Band Death den Track Symbolic als MP3 kostenlos zum Downloaden. Roadrunner Records war für ein Album das Label von Chuck Schuldiners Kultband Death. 1995 veröffentlichte die Death Metal Band dort deren sechstes Album Symbolic.

Das Album gehört mittlerweile zu den einflussreichsten Alben aus dem Extreme Metal – Bereich überhaupt. So wurde Symbolic zum Beispiel auf der Webseite MetalRules.com in einer Umfrage auf Platz 7 der einflussreichsten Platten dieses Genres aller Zeiten gewählt.

Wer den Titelsong des Albums  nicht kennt oder noch nicht sein eigen nennt, der sollte schnell auf die Death-Unterseite von Roadrunner Records  gehen, wo es den Track zur Zeit gibt.

Hier geht es zum kostenlosen Death – Symbol Download.

Wenn Euch der Song gefällt und Ihr noch mehr hören wollt, dann schaut doch mal bei Amazon, wo es die komplette CD digital remastered gibt: Death –  Symbolic (Original Recording Remastered) *

*Amazon-Partnerlink

Soilwork – Observation Slave (Download)

Die Death-Metaller von Soilwork werden im Januar 2010 wieder in das Studio gehen, um den Nachfolger vom 2007er Album Sworn To A Great Divide aufzunehmen. Produzieren soll das Werk der Gitarrist Peter Wichers während Jens Bogren (Opeth, Katatonia, Paradise Lost, Bloodbath) für das Mixing verantwortlich sein wird.

Bis dahin gibt es für Euch den Song Observation Slave vom 2005er Album Stabbing the Drama als Gratis-Download.

Soilwork‘s Label Nuclear Blast ist so freundlich und stellt den Fans diesen Track kostenlos bereit. Aber Achtung: Das Plattenlabel hatte schon öfters Songs von Soilwork online gestellt, die es mittlerweile aber nicht gibt. Von daher solltet Ihr zugreifen, wer weiß wie lange es den Song noch als kostenlosen Download gibt.

Das Album Stabbing the Drama stellt einen gelungenen Spagat zwischen den Death Metal – Roots der Band und neuen Einflüssen wie aus dem Nu-Metal-Bereich dar. Songs wie der Titeltrack, der Ohrwurm Nerve oder auch das hier vorliegende Observation Slave sind echte Hammersongs. Aber hört am Besten selbst.

Hier der Link zum Direkt-Download: Soilwork – Observation Slave

Gefunden auf: Nuclear Blast

Tracklist Soilwork – Stabbing the Drama

  1. Stabbing the Drama
  2. One With the Flies
  3. Weapon of Vanity
  4. Crestfallen
  5. Nerve
  6. Stalemate
  7. Distance
  8. Observation Slave
  9. Fate in Motion
  10. Blind Eye Halo
  11. If Possible
  12. Wherever Thorns May Grow

Cannibal Corpse – Make Them Suffer (Download)

Von Cannibal Corpse gibt es heute den Song “Make them Suffer” als Gratis-Download.

Der zweite Track vom Erfolgsalbum “Kill” ist eine typische Cannibal Corpse-Speed-Granate und ballert alles Weg was bei drei nicht auf den Bäumen ist. (oder bei eins? 😉 )

Fans von kompromislosem Death Metal werden bei diesem Song natürlich auf jedenfall auf ihre Kosten kommen, wäre bei dieser Band auch etwas verwunderlich.

Und was machen die fünf US-Amerikaner zur Zeit?

Ab dem 07.07.09 befindet befinden sich die Band erst einmal auf einer ausgedehnte US-Tour, wo sie unter anderem mit Marilyn Manson, Slayer und auch Behemoth zusammen spielen.

Es kann also noch ein bisschen dauern, bis eine neue CD in Aussicht stehen wird.

Solange wünsch ich Euch viel Spaß mit “Make Them Suffer”.

Hier geht es zum Direkt-Downloadlink: Cannibal Corpse – Make Them Suffer

Herkunft des Downloads ist deren Plattenlabel Metalblade

As You Drown – Ruins And Dead Ends (Download)

Die schwedischen Death Metal Newcomer “As you drown” liefern in wenigen Tagen ihr Debüt-Album Reflection ab.

Als Vorgeschmack gibt es schonmal den Opener “Ruins And Dead Ends” auf die Mütze.

Der Track ist eine absolute Death Metal Keule und beinhaltet alles von Blastbeat bis Grooveelementen und lässt auf eine geile Debüt-Scheibe der fünf jungen Schweden hoffen.

Die Band ist auf der einen Seite technisch versiert aber auf der anderen Seite trotzdem nicht zu verspielt und kommt super auf den Punkt.

Deren Label “Metalblade” spricht von einer Mischung aus Morbid Angel, Behemoth und Decapitated, ich für meinen Teil höre auch ein bisschen Canibale Corpse raus, aber das nur neben bei.

Am besten Ihr hört selber rein, wenn Euch dies neugierig gemacht hat.

Hier geht es zum Direktdownloadlink AS YOU DROWN – Ruins And Dead Ends

Und hier noch die Tracklist von “Reflection”, welches am 3. bzw. 6. Juli in Europa erscheint:

As you drown – Reflection

  1. Ruins and Dead Ends
  2. Horns
  3. What is Worst
  4. Driven by Hatred
  5. Swallow
  6. The Last
  7. Open Wound Salvation
  8. Ashes
  9. Needles

In Flames – The Quiet Place (Download)

Heute gibt es ein besonderes Leckerli.

Der oberhammer Song “The Quiet Place” stammt vom 2004er Album “Soundtrack to Your Escape” von In Flames und erschien am 4. März 2004 auch als Single-CD.

Mit The Quiet Place platzierte sich die (ehemalige?) Death Metal Band zum ersten Mal in den deutschen Singlecharts und erreichte Platz 91. Continue reading “In Flames – The Quiet Place (Download)”

No Sun This Summer – Century Media- Sampler (Download)

Die Metal-Plattenfirma Centuy Media hat in Zusammenarbeit mit MySpace und dem Fuze-Magazin einen kostenlosen Sampler auf der Centuy Media MySpace-Seite zum Download online gestellt.

Die MP3-Compilation, die auf den Namen “No Sun This Summer” hört, beinhaltet unter anderem Tracks von Hatebreed, Napalm Death, Maroon und anderen. Continue reading “No Sun This Summer – Century Media- Sampler (Download)”